Uhrmachermeister Stupp Köln Junkersdorf Uhrmacher
Stilpunkte Lifestyle Guide

 

Eigentümer: Heinz Stupp

Langgasse 15

50858 Köln-Junkersdorf

Tel.: 0221/ 487341

Fax.:0221/ 3106245

E-Mail: uhrenstupp@web.de

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:

9:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Samstag:

9:30 Uhr bist 13:00 Uhr

 

Sachverständiger für das Uhrmacherhandwerk

 

Obermeister der Uhrmacher-Innung für die Kammerbezirke Düsseldorf, Köln, Münster, Ostwestfalen-Lippe.

Französische Pendule Voltaire 1838
Französische Pendule Voltaire 1838

 

 

Französische Pendule Voltaire (*)
1838

Bronze, feuervergoldet und brüniert. Darstellung von Voltaire, französischer Philosoph und Schriftsteller 1694-1778 (Lit. Ullstein Uhren Buch, Abeler, Foto Nr.90)
Halb- und Vollstundenschlag

 

Gangdauer: 2 Wochen

 

Höhe 40cm, Breite 28cm, Tiefe 14cm



 

 

 

(*) Voltaire (1694-1778)

 

Mit bürgerlichem Namen Francois-Marie Aronet. Berühmter Schriftsteller und Philosoph der Aufklärung,
der zugleich auch ein guter Geschäftsmann war und mit Spekulationen ein großes Vermögen erwarb. Nach einem wechselvollen Leben, mit einem Jahr Gefängnis in der Bastille 1717 wegen satirischer Gedichte und längerem Aufenthalt in England und am Hof Friedrichs des Großen in Preußen, ließ er sich 1758 bis zum Ende seines Lebens in seinem Landschloss im franz. Ferney nahe der Schweizer Grenze und Genf nieder. Hier gründete er zunächst 1768 eine Seidenstrumpffabrik, die aber wenig erfolgreich war. 1770 gründete er eine Taschenuhren-
manufaktur, wobei er sehr geschickt von den politischen Unruhen in Genf profitierte, die viele Uhrmacher aus der Stadt vertrieben, welche Voltaire in Ferney aufnahm. Die Fabrik war sehr erfolgreich und vergrößerte sich rasch.
1773 wurden schon 600 Handwerker beschäftigt, 1776 waren es bereits 1200 Handwerker. Voltaire erreichte auch, dass Lepine in Ferney eine Werkstatt eröffnete. Nach Voltaires Tod fiel die Manufaktur rasch und wurde bald aufgegeben.